Heißisostatisch gepresste Produkte

Sandvik ist ein weltweit führender Produzent von endkonturnahen (NNS) Produkten, die durch heißisostatisches Pressen (HIP) produziert werden. Die HIP-Produkte von Sandvik werden auf Pulvermetallurgiebasis hergestellt und ihr Gewicht reicht von 100 Gramm bis 15 Tonnen. Sie werden in einer Vielzahl von Werkstoffen hergestellt, wie zum Beispiel:

  • Austenitische Edelstähle
  • Duplex-Edelstähle
  • Martensitische Stähle
  • Metallmatrix-Verbundwerkstoffe (MMC)
  • Nickellegierungen
  • Titan

Anwendungsbereiche

Die HIP-Produkten von Sandvik werden in einer Vielzahl von Anwendungen eingesetzt, zum Beispiel bei Offshore-Installationen und der Stromerzeugung. Nachfolgend finden Sie einige Beispiele von Produkten, hergestellt durch heißisostatisches Pressen (HIP):

Verbesserte Produkteigenschaften

Die Möglichkeit zur Herstellung von HIP-Produkten mit unregelmäßigen Formen und komplexer Geometrie bietet einige Vorteile gegenüber Gusserzeugnissen, Schmiedeteilen und Vorprodukten – sowohl in Bezug auf die Designflexibilität als auch auf die Werkstoffeigenschaften.

Die feine Mikrostruktur und der isostatische Druck, mit dem die HIP-Produkte verarbeitet werden, führen zu isotropen mechanischen Eigenschaften, d. h. Eigenschaften, die in alle Richtungen gleich sind. Die isotropen Eigenschaften können beispielsweise zu leichteren Konstruktionen beitragen.

Hauptvorteile von Produkten, die durch isostatisches Heißpressen hergestellt werden:

  • Erhöhte Designflexibilität
  • Reduzierung kostspieliger Vorgänge, wie zum Beispiel Bearbeitung und Schweißen
  • Höhere Prozesssicherheit
  • Verbesserte Werkstoffeigenschaften

Erfahren Sie mehr über die Vorteile der Verwendung von Produkten, die durch heißisostatisches Pressen auf Pulvermetallurgiebasis (PM HIP) hergestellt werden.

Normen

Heißisostatisch gepresste Produkte (HIP) von Sandvik werden beispielsweise gemäß der NACE- und NORSOK-Normen gefertigt.

Offshore-Anwendungen

Die HIP-Produkte von Sandvik haben eine exzellente Widerstandsfähigkeit gegenüber wasserstoffinduzierten Spannungsrissen, wodurch sie ideal für diverse Offshore-Anwendungen geeignet sind.