Grenzen verschieben Chancen nutzen

WIR HELFEN IHNEN ZUM ZIEL

Ihre nächste große Chance könnte 3.000 Meter unter dem Meer liegen. Das bedeutet hoher Druck und möglicherweise heiße und saure Bedingungen und Bohrloch – mit längeren Verankerungen. Welche Werkstoffe bieten ein gutes Kosten-Nutzen-Verhältnis und gewährleisten sichere und zuverlässige Produktion über viele Jahre hinweg? Im Zuge der Verlagerung von Unterwasser-Abbaugebieten in tiefere und rauere Gewässer ermöglichen wir es Ihnen, Ihre Möglichkeiten optimal zu nutzen.

Wir begrüßen diese Herausforderungen sogar und sind bestrebt, Ihnen zur Seite zu stehen und Ihren Erfolg zu ermöglichen. So unterstützen wir die Öl- und Gasindustrie seit mehr als 50 Jahren – indem wir zuhören, entwickeln und fortschrittliche, korrosionsbeständige Legierungen sowie andere Hochleistungswerkstoffe für Rohre, Leitungen, Steuerleitungen, Schweißprodukte und pulverbasierte, heißisostatisch gepresste Produkte bereitstellen.

Wenn wir sagen, dass wir Ihnen helfen, erfolgreich zu sein, erklären wir damit unser Engagement, Sie dabei zu unterstützen, die vielen Hindernisse zu überwinden, mit denen Sie beim Bau von Unterwasserinfrastrukturen konfrontiert sind. Ganz gleich, ob Sie nun Versorgungskabel, Verteiler, Ventile, Steigleitungen oder mehr der nächsten Generation entwickeln, lassen Sie uns über die Möglichkeiten sprechen.

Whitepapers

Hier finden Sie themenbezogene Whitepapers für die Öl- und Gasindustrie.

Whitepaper durchsuchen

Einen Experten fragen

Haben Sie Fragen hinsichtlich werkstofftechnischer Herausforderungen? Wenden Sie sich einfach an einen unserer F&E-Experten – wir helfen Ihnen gerne weiter!

Unsere Experten fragen

Wissen zur Korrosion

Werkstoffe, die bei der Öl- und Gasförderung verwendet werden, sind oftmals von verschiedenen Korrosionsarten wie Lochkorrosion, Spaltkorrosion und Spannungsrisskorrosion (SCC) betroffen.