Stimulationstherapie

Neurostimulation beinhaltet eine Vielzahl von therapeutischer Aktivierung und Stimulierung des Nervensystems, wie z. B. Hirnstimulation, Tiefenhirnstimulation, Rückenmarkstimulation und weitere. Die Neurostimulation beruht in der Regel auf der Nutzung von elektrischen Impulsen, die auf den nicht ordnungsgemäß funktionierenden Teil des Nervensystems übertragen werden.

Tiefenhirnstimulation

Dies hat sich bei Bewegungsstörungen wie Parkinson als effektiv erwiesen. Die Tiefenhirnstimulation besteht aus zwei Teilen: Mikroelektroden und einem elektrischen Pulsgenerator. Die Elektroden werden in das Gehirn implantiert, um Impulse an die Nerven zu liefern. Der elektrische Pulsgenerator produziert Stimulationsimpulse. Die Elektroden und der Pulsgenerator sind durch sehr kleine Leiterdrähte verbunden. Rückenmarkstimulatoren basieren auf einer ähnlichen Struktur. Sie bestehen aus einem elektrischen Pulsgenerator, Elektroden und Drähten, die den Pulsgenerator mit den Elektroden verbindet. Zusätzlich verfügen sie über eine Fernbedienung zur Steuerung der verschiedenen Eingangsparameter des Impulses. Sandvik produziert Leiterdrähte höchster Qualität und Haltbarkeit, welche ein wichtiger Teil der modernen Neurostimulationsgeräte sind.

Unsere Produkte für Medical devices

Medizinischer Draht aus Edelstahl, Edelmetallen und CoCr-Legierungen mit einer breiten Auswahl an Beschichtungen und Oberflächenbehandlungen.