Sandvik 253 MA Hochtemperatur-Edelstahl

Sandvik 253 MA* ist ein austenitischer, mit Stickstoff und reaktiven Elementen legierter Chrom-Nickel-Edelstahl, der für eine Vielzahl von Hochtemperaturanwendungen geeignet ist, wie beispielsweise Rekuperatoren in Stahlwerken und PCI-Lanzen für Hochöfen.

Die Sorte bietet hervorragende Leistungen, z. B. in Umgebungen mit isothermer und zyklischer Oxidation, in Aufkohlungsatmosphären und verschiedenen Verbrennungs- und Rauchgasen sowie in Salz- und Metallschmelzen. Sandvik 253 MA kann je nach Betriebsparametern und Anwendung bei Temperaturen bis 1150 °C (2100 °F) eingesetzt werden.

Sehr gute Beständigkeit gegen zyklische Oxidation bei gleichzeitig hoher mechanischer Festigkeit

Sandvik 253 MA weist insbesondere unter zyklischen Bedingungen aufgrund der Beifügung von reaktiven Elementen wie z. B. Zerium (Ce) eine sehr hohe Oxidationsbeständigkeit auf. Die hohe mechanische Festigkeit von Sandvik 253 MA ermöglicht im Vergleich zu Werkstoffen des Typs ASTM 310 dünnere Rohrwandkonstruktionen. Trotz der hohen Festigkeit des Werkstoffs wird die Dehnbarkeit nicht beeinträchtigt und die gute Umformbarkeit erhalten.

Haupteigenschaften von Sandvik 253 MA

  • Hohe Kriechfestigkeit
  • Sehr gute Beständigkeit gegen isotherme und insbesondere zyklische Oxidation
  • Sehr gute Beständigkeit gegen Verbrennungsgase
  • Gute strukturelle Stabilität bei hohen Temperaturen
  • Gute Schweißbarkeit

Kurzes Fallbeispiel

Einer der größten Stahlproduzenten der Türkei hatte sich zum Ziel gesetzt, seinen Energieverbrauch zu senken, die Lebensdauer seiner Ofenrekuperatoren zu verlängern und gleichzeitig seine Produktion zu steigern. Um dies zu ermöglichen, mussten die Rekuperatoren, die zur Wiedergewinnung von Ofenabwärme benötigt werden, mit höheren Temperaturen betrieben werden. Die Herausforderung bestand darin, eine Stahlsorte zu finden, die diesen höheren Temperaturen standhalten und den neuen Anforderungen an Energieeinsparung, Lebensdauer und Produktion gerecht werden kann.

Nach der Kontaktaufnahme zu den Werkstoffexperten von Sandvik entschied sich der Kunde, Rohre aus Sandvik 253 MA in vier Rekuperatoren zu installieren. Der Wechsel zu Sandvik 253 MA ermöglichte, die Rekuperatoren bei höheren Temperaturen zu betreiben, wodurch der Energie- und Brennstoffverbrauch deutlich reduziert werden konnte. Zudem wurde eine Steigerung der Produktion um 60 % erzielt.

Die alten Kohlenstoffstahlrohre in den Rekuperatoren hielten ca. 3 Jahre. Die neuen Rohre aus Sandvik 253 MA sind bisher seit 8 Jahren ohne Probleme in Betrieb (2012).

* 253 MA ist eine Marke von Outokumpu OY.