Sensorlösungen

Sandvik bietet polymerbeschichtete medizinische Präzisionsdrahtlösungen an, die in Sensoranwendungen in der In-vivo-Diagnostik und bei therapeutischen Verfahren eingesetzt werden, bei denen elektrische Signale oder Ströme mikroinvasiv geleitet werden. Die Kategorie der medizinischen Sensorgeräte umfasst Drahtanwendungen wie Thermoelemente, Glukosesensoren und elektrische Sensorgeräte.

Der Draht EXERA™ von Sandvik, der beispielsweise in medizinschen Geräten zur Glukosemessung verwendet wird, trägt dazu bei, den Alltag von Menschen zu verbessern und kann
lebensverändernd sein. Lesen Sie die Geschichte von Katina, die ein Glukoseüberwachungsgerät hat.

Thermoelement

Eine Vorrichtung, die auf thermoelektrischen Vorgängen zum Messen von Temperaturdifferenzen basiert. Sie besteht aus zwei Drähten aus verschiedenen Metallen, die an zwei Punkten gekoppelt sind, und die Temperaturdifferenz zwischen den beiden Punkten wird im Verhältnis zur entsprechenden Differenz der zu erreichenden Spannung entwickelt und aufgezeichnet. Medizinische Thermoelemente werden häufig für die präzise und genaue Messung der Gewebetemperatur während der Ablation verwendet. Sie werden häufig zur Behandlung von Tachykardie und Vorhofflimmern sowie zur Messung der Gewebetemperatur während der Hochfrequenzablation von Herzrhythmusstörungen eingesetzt.

Glukosesensoren

Wird in Geräten zur kontinuierlichen Glukoseüberwachung verwendet, um den Blutzuckerspiegel in Echtzeit zu messen. Das Gerät zur kontinuierlichen Glukoseüberwachung besteht aus drei Komponenten, nämlich dem Monitor, dem Sender und dem Sensor. Der Sensor gehört zu den kritischsten und verfeinertesten Teilen des Geräts, und er ist kleiner als eine Nadel. Der Prozess, bei dem der Sensor den Blutzuckerspiegel erfasst, erfolgt durch Glukoseoxidase, die bei der Umwandlung von Glukose in Wasserstoffperoxid hilft. Elektrische Signale werden erzeugt, wenn das Wasserstoffperoxid mit dem platinbasierten Sensor reagiert, und erreichen den Sender über einen winzigen Draht.

Elektrische Sensoren

Die von Sandvik hergestellten Kabel fallen je nach Anwendung in zwei Kategorien:

Mehrelektroden-Arrays

Zur Übertragung neuronaler Signale, ausgerichtet in Form mehrerer Platten. Eines der Modelle für Multielektroden-Arrays ist das Utah-Modell, mit dem parallele Informationen des zentralen Nervensystems untersucht und Informationen des peripheren Nervensystems über die Kontrolle der Extremitäten- und Muskelkräfte aufgelöst werden.

Tetroden

Elektroden, die ihre Anwendung in der Neurowissenschaft im Bereich der Elektrophysiologie finden. Sie finden ihre Anwendung in der Erfassung der Potentialdifferenz zwischen extrazellulären Feldern im Nervengewebe. Der Aufbau der Tetroden umfasst vier winzige Elektroden. Der Tetrodendraht wird in der Regel in der Nervenstimulationsforschung und der Elektrodenherstellung angewendet. Diese Art der elektrischen Sensordrähte findet ihre Anwendung in verschiedenen implantierbaren medizinischen Geräten, die bei der Cochlea-Implantation und der tiefen Hirnstimulation eingesetzt werden.

Unsere Produkte für Medical devices

Medizinischer Draht aus Edelstahl, Edelmetallen und CoCr-Legierungen mit einer breiten Auswahl an Beschichtungen und Oberflächenbehandlungen.